Kostenlose Servicehotline:

0800 / 15 16 17 0

  phone
 

Der Bund deutscher Friedhofsgärtner will mit dem Facebook-Auftritt alle Altersgruppen ansprechen

20. August 2012. Friedhof und Facebook - wie bringt man diese zwei Welten zusammen? "Wir Friedhofsgärtner sehen den Friedhof als einen Ort der Lebenden mit einer hohen gesellschaftlichen Bedeutung. Schon deshalb ist es für uns ganz wichtig, uns auch im Internet den Herausforderungen einer modernen Kommunikation zu stellen", lautet die Antwort von Lüder Nobbmann, Vorsitzender des Bundes deutscher Friedhofsgärtner (BdF). Der ist nämlich jetzt mit einer eigenen Facebook-Präsenz online.

Die vollständige Pressemitteilung finden Sie im anhängenden PDF.