Kostenlose Servicehotline:

0800 / 15 16 17 0

  phone
 

In Hildegards Gartenreich den Horizont erweiternBonn, 28. April 2008. Landesgartenschauen bieten jungen Friedhofsgärtnern viel Inspiration und große Chancen. Im Jahr 2008 werden bundesweit fünf Landesgartenschauen stattfinden. So auch in Bingen am Rhein, dem Heimatort der mittelalterlichen Äbtissin und Heilpflanzenkundlerin Hildegard.

„185 Tage Blütenpracht und Farbenzauber“: Mit diesen Worten kündigt Bingen die Landesgartenschau Rheinland-Pfalz an, die vom 18. April bis 19. Oktober ihre Tore geöffnet hat. Zu deren Attraktionen gehört unter anderem der Hildegarten, benannt nach der berühmten Tochter der rheinhessischen Stadt. Natürlich sind auch die Friedhofsgärtner dort mit ihren Leistungen auf dem Musterfriedhof stark vertreten. Insbesondere für die Nachwuchs-Gärtner ist die Landesgartenschau ein Forum um zu lernen, eigene Ideen und Arbeiten zu präsentieren sowie Trends zu setzen.

Die vollständige Pressemitteilung finden Sie im anhängenden PDF.