Kostenlose Servicehotline:

0800 / 15 16 17 0

  phone
 

14. 04. 2009. Auch auf der diesjährigen Bundesgartenschau in der mecklenburgischen Landeshauptstadt Schwerin (vom 23.04. bis 11.10.2009) werden Gartenfreunde und Pflanzenliebhaber wieder viel Neues entdecken. Eine interessante Innovation aus dem Friedhofsgartenbau ist der „Memoriam-Garten“. Dabei handelt es sich um ein kooperatives Modellprojekt von Friedhofsgärtnern und Steinmetzen, die ein in dieser Form bislang einzigartiges Grabfeld mit zeitgemäßen Bestattungsmöglichkeiten gestaltet haben. Der Memoriam-Garten soll bundesweit viel Nachahmung finden und sich als Alternative zu anonymen Bestattungen auf deutschen Friedhöfen durchsetzen.

Die vollständige Pressemitteilung finden Sie im anhängenden PDF.