Kostenlose Servicehotline:

0800 / 15 16 17 0

  phone
 

Wässern in diesen Tagen ist Pflicht auf Friedhöfen

Was Sonnenanbeter und Hitzefans derzeit erfreut, lässt viele Pflanzen und Friedhofsgärtner leiden: Rekordtemperaturen und wenig Niederschlag. Besonders für die Pflanzen auf den Grabstätten ist das diesjährge Wetterextrem eine Belastung. Abhilfe schaffen die Friedhofsgärtner. Sie gießen seit vielen Wochen die Grabstätten mindestens alle zwei bis drei Tage.

 

IMG 1206

Gesellschaft deutscher Friedhofsgärtner zieht nach Präsentation auf der „BEFA FORUM 2018“ positive Bilanz

Die Gesellschaft deutscher Friedhofsgärtner (GdF) war vom 10. bis 12. Mai 2018 auf der 15. Internationalen Bestattungsfachausstellung „BEFA Forum 2018“ in Düsseldorf. Auf der Messe, bei der Produkte rund um die Themen Bestattungen, Bestattungszubehör und Friedhof vorgestellt wurden, präsentierte sich die GdF zum zweiten Mal.

 

Auf Messen wie der IPM Essen (Internationale Pflanzenmesse) wirbt die GdF erfolgreich für das Produkt Dauergrabpflege.Um auf das Produkt Dauergrabpflege und seine vielen Vorteile aufmerksam zu machen, betreibt die im Oktober 2013 gegründete Gesellschaft deutscher Friedhofsgärtner mbH (GdF) ein aktives und sehr erfolgreiches Marketing. Die GdF verfügt dabei als Nachfolgeorganisation der Arbeitsgemeinschaft Friedhofsgärtner-Genossenschaften und Treuhandstellen im ZVG e.V. (ARGE) über jahrzehntelange Erfahrung in diesem Bereich. Die Dauergrabpflege wird beispielsweise über ein gleichnamiges Logo vermarktet. Dieser bundesweit einheitliche Auftritt verschafft dem Produkt ein Höchstmaß an Wiedererkennung und Bekanntheit.

 

Tag des FriedhofsEr ist bunt, er ist spannend und er ist abwechslungsreich: Die Rede ist vom bundesweiten Tag des Friedhofs, der am dritten Septemberwochenende 2018 unter dem Motto "Der Friedhof: Leben-Lachen-Freude" stattfinden wird. Wer nach einem Programm in seiner Nähe suchen möchte, findet eine Veranstaltungsübersicht auf www.tag-des-friedhofs.de.